Abschluss des Projektes PedShare

Am 31.05.2022 ist das Projekt PedShare offiziell zu Ende gegangen. Im Rahmen eines Projektrückblicks mit allen Partnern haben wir auf die vergangenen drei Jahre zurückgeblickt und Fazit gezogen. Als Lehrstuhl für Informationsmanagement der Universität Göttingen werden wir die PedShare Plattform weiter testen und nutzen und bedanken uns bei allen Partnern für die Motivation und Unterstützung im Projekt.

Veröffentlichung des Projektcodes und Umsetzungsleitfadens

Um das Projekt “PedShare” zu verstetigen und anschlussfähig zu machen, wird der Code aus der Entwicklung von App und Backend OpenSource zur Verfügung gestellt. Zusätzlich enthält ein Umsetzungsleitfaden konkrete Handlungsempfehlungen und Best Practices für die praktische Umsetzung einer Pedelec-Sharing-Plattform für kleine und mittelständische Unternehmen.

Link zum Repository: https://gitlab.gwdg.de/chair-of-information-management/pedshare-public

SNIC Innovationspool berichtet über den PedShare Feldtest

Der Südniedersachsen InnovationsCampus (SNIC) hat im Rahmen seines Innovationspools über den Feldtest des Projektes PedShare berichtet.
Der SNIC schlägt eine Brücke zwischen Hochschulen und Unternehmen und vernetzt sie mit Kommunen und Kammern. So profitieren Unternehmen intensiver von den Forschungsergebnissen, der Gründergeist wird gestärkt und der Zugang zu Fachkräften erleichtert.  Der SNIC fasst beim „Blick in die Forschung“ in loser Abfolge unternehmensrelevante Forschungsprojekte auf zwei bis drei Seiten anschaulich zusammen.

HNA berichtet über Projektergebnisse

Die HNA informiert in ihrem Artikel vom 10.02.2022 über die vorläufigen Ergebnisse, die im Projekt PedShare erzielt wurden. Autor Bernd Schlegel und das Team der HNA sind selbst Teilnehmende des Projektes und haben über den Verlauf und die Erkenntnisse des Feldtests berichtet.

PedShare beim FORUM Mobilität 2021

Am 15.11.2021 wurde das Projekt PedShare im Rahmen des FORUM Mobilität 2021 beim Marktplatz “Menschen & Mobilität” vorgestellt.

Das FORUM Mobilität wird veranstaltet vom L|MC Logistik und MobilitätsCluster Göttingen |   Südniedersachsen in Kooperation mit den GöVB Göttinger Verkehrsbetrieben. Neben Referentenvorträgen bekamen die Besucher und Besucherinnen vor Ort die Möglichkeit sich auf dem Marktplatz “Menschen & Mobilität” über aktuelle Initiativen, neue Ideen und bewegte Projekte zu informieren. Zu den Ausstellenden gehörte auch die Smart Mobility Research Group des Lehrstuhls für Informationsmanagement, die in diesem Rahmen das Projekt PedShare präsentierte.

Erfahrungsaustausch mit den Projektpartnern

Im Rahmen eines gemeinsamen Workshops mit den Partnerunternehmen des PedShare Projektes wurde nach sechs Monaten Feldtest erstmalig gemeinsam Bilanz gezogen. Die Unternehmen hatten so die Möglichkeit ihre Erfahrungen zu teilen und Anforderungen für Neuerungen in der App zu definieren. Diese werden in der Entwicklung der Version 2.0, die Ende Mai 2021 erscheint, berücksichtigt. Außerdem wurden bereits entwickelte Features wie das virtuelle E-Bike und Offline-Funktion.

Abgesehen von der technischen Weiterentwicklung der App, haben wir den Partnerunternehmen auch unsere Forschungsroadmap vorgestellt. Durch die Kommunikation unserer konkreten Forschungsziele erhoffen wir uns eine erhöhte Teilnahmebereitschaft an den Forschungsumfragen, um repräsentative Ergebnisse erzielen zu können.

Eckold startet in die Fahrrad-Saison

Unser Projektpartner ECKOLD GmbH & Co.KG ist heute mit der Inbetriebnahme der PedShare-Bikes offiziell in die Fahrrad-Saison gestartet. Die Mitarbeitenden haben nun die Möglichkeit auf fünf E-Bikes zurückzugreifen, um Dienst- und Privatfahrten umweltfreundlicher zu erledigen. Um der dürftigen Mobilfunkabdeckung am Standort St. Andreasberg entgegen zu wirken, haben wir die Offlinefähigkeit der PedShare App verbessert, sodass das Ent- und Verriegeln der Räder auch ohne Internetverbindung möglich ist.

Forschung im PedShare Projekt

Im Rahmen des PedShare Projekts wurde nicht nur eine Plattform zum Teilen von E-Bikes entwickelt, sondern es wird auch kontinuierlich an wissenschaftlicher Begleitforschung gearbeitet, um tiefergehende Erkenntnisse aus dem Projekt zu gewinnen und die Übertragbarkeit und den langfristigen Nutzen des Projektes zu sichern.

Die Forschung konzentriert sich dabei auf das Design der Sharing Plattform und auf den konkreten Beitrag des Pedelec-Sharing-Projektes. Die Nutzenden der Plattform sind ein integraler Bestandteil der projektbezogenen Forschung und tragen durch ihr Feedback und die Teilnahme an qualitativen und quantitativen Studien zu den Forschungsergebnissen bei. Durch die Integration der Forschungsansicht in die App soll die Datenerhebung für die Nutzenden so einfach wie möglich gemacht werden.

Forschungsstränge im PedShare Projekt

Neues Jahr, neues Release: PedShare 1.1

Um im Frühjahr gut vorbereitet in die Fahrrad-Saison starten zu können, wurde die Version 1.1 der PedShare App entwickelt. Neben technischer Verbesserungen und Fehlerbehebungen beinhaltet die App nun eine neue Forschungsansicht, die es Nutzenden ermöglicht direkt in der App an projektbegleitenden Forschung teilzunehmen. Auf Basis von Feedback wurde zudem die Möglichkeit geschaffen, geplante und laufende Buchungen nachträglich zu verändern und die Fairness im Ranking erhöht. Die Fahrradflotte wurde außerdem um ein neues Rad erweitert: ein virtuelles E-Bike, mit dem Nutzende vor dem Start auf die erste Tour die Buchungsabläufe testen können, damit unterwegs alles gut und sicher klappt.

Die neue Forschungsansicht und das virtuelle E-Bike